„Ja im Fanfarenzug vergeht die Zeit im Flug…“

Vor über 50 Jahren, im Jahr 1969, gründeten 15 begeisterte Musiker den Fanfarenzug unter dem Dach der Narrenzunft Aichhalden. Der erste Auftritt ließ damals nicht lange auf sich warten und fand am 11. November desselben Jahres statt.

Die grün-weiße Uniform in den Farben von Aichhalden und besonders das Wams mit dem Wappen wurden bereits im darauffolgenden Jahr zum Symbol des Fanfarenzugs. Der musikalische Anfang wurde mit Landsknechtstrommeln und Naturfanfaren begangen.

Im Laufe der Jahre fanden viele Fanfarenzugtreffen, Jubiläen und Umzüge statt. Nicht nur zur Fasnetszeit finden Proben und Auftritte statt. Das ganze Jahr hindurch ist etwas geboten. Ein nennenswertes Ereignis in der Geschichte des Fanfarenzugs ereignete sich 1980 – der Fanfarenzug war im SDR zu hören. Es wurden außerdem Tonaufnahmen für die CD „Mit Marsch und Geschell durch die Narrenregion“ aufgenommen. Ein weiteres Highlight war die Teilnahme an einem Musikfestival in Paris im Jahr 2015.

Auf schöne Vereinsjubiläen kann der Fanfarenzug ebenfalls zurückblicken.

Das 25-jährige Jubiläum wurde 1994 groß gefeiert, die Veranstaltung dauerte insgesamt vier Tage. Höhepunkt des Jubiläums war der berittene Sternmarsch des Fanfarenzugs Aichhalden. Mangels Mitglieder pausierte der Fanfarenzug Aichhalden ab 2008 mit den Proben. 2011 wurden mit einer Hand voll früherer Mitglieder und viel Neuzugängen die Proben wieder aufgenommen. Nicht nur die Mitgliederzahl, sondern auch die musikalische Breite hat sich geändert. Es kamen mit der Zeit große und kleine Landsknechtstrommeln, Marschtrommel, Helikon, Mellophon, Ventilfanfaren usw. in Gebrauch. Dadurch ist es uns möglich nicht nur traditionelle Märsche, sondern auch Stimmungsmusik zu musizieren. Das 50-jährige Jubiläum des Fanfarenzuges wurde im Jahr 2019 begangen. Dies war ein tolles Erlebnis, da insgesamt 13 Fanfarenzüge den Weg nach Aichhalden auf sich genommen haben, um mit uns zu feiern. Hier fand erneut ein Sternmarsch mit anschließendem Aufspielen in der Festplatzanlage statt.

Mittlerweile hat der Fanfarenzug einen eigenen Proberaum von der Gemeinde gestellt bekommen. Dort wird seit 2022 immer donnerstags fleißig geprobt.

Frei nach dem Motto „… da will man lustig sein und sich des Lebens freun nicht nur zur Fasnetszeit“ freuen wir uns immer über Interessenten des Fanfarenzugs. Es kann jederzeit geschnuppert und mitgespielt werden – auch ganz ohne musikalische Vorbildung oder Noten lesen.

1. Vorstand
Andreas Gaulke
vorstand@fanfarenzugaichhalden.de

2. Vorstand
Jochen Becker
vorstand@fanfarenzugaichhalden.de

Schriftführer
Jonathan Mülhaupt
mail@fanfarenzugaichhalden.de